GroKo-Deal: Klimaschutzziel 2020 begraben?

Angeblich haben die Sondierungsgespräche in Sachen Klimaschutz bereits einen gemeinsamen Nenner gefunden: Das ursprünglich geplante Klimaschutzziel für 2020 wird fallengelassen.

Nachdem Milliarden und Abermilliarden investiert wurden, die der Steuerzahler und/oder Verbraucher zu zahlen hatte, wird man nun mit der nüchternen Wahrheit konfrontiert. Die Ziele sind unerreichbar und der Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Ergebnis.

Leider verabschiedet man sich nicht gleichzeitig von den absurden Gesetzen und Richtlinien in diesem Zusammenhang. Wie z. B. dem EEG. Das bedeutet, dass Steuerzahler und Verbraucher auch weiter bluten werden – für nichts! Fast 400.000 Haushalte ohne Strom, aber Hauptsache völlig unnütze, ideologische Projekte werden durchgedrückt. So kennen wir unsere Konsenspolitiker. Es wird Zeit, dass sich etwas ändert! Unterstützen Sie uns: www.blaue-wende.de/kontakt

https://www.focus.de/politik/deutschland/wut-nach-angeblichem-groko-deal-kubicki-ueber-kanzlerin-hat-entweder-keine-ahnung-oder-wollte-uns-fuer-dumm-verkaufen_id_8273826.html