Thüringen wird blau – toller Start der Blauen Wende im Freistaat

20180928_Thueringen

Spannende Eingangsstatements von Jens Krautwurst, dem Kopf des blauen Projektes in Thüringen sowie Frauke Petry, Mitglied des Bundestages und Vorsitzende der Blauen Partei, die beide das Publikum zu begeistern wussten. Letztere nutzte die Gelegenheit auch noch einmal zu einem Rückblick auf die Geschehnisse vor ziemlich genau einem Jahr – nämlich ihrem Ausstieg aus der Partei, die Gründe, die dazu führten, die sichtbare Entwicklung bis heute, die mehr als Bestätigung dafür ist, dass die Entscheidung damals richtig war. Dies sowohl hinsichtlich des „Ob“, des „Wie“ und auch des „Wann“.

Dazu eine sich anschließende Diskussion mit 80 überaus interessierten Gästen, die von Fragen zu Struktur, Organisation und politischen Inhalten der neuen blauen Bewegung bis hin zum eigentlichen Thema des Abends, nämlich der ‚Ressource Bildung‘ reichten. Schulorganisation, Klassenstärken, bundesweit einheitliche Bildungsstandards und dennoch Wettbewerb um die besten Konzepte, das waren Stichpunkte des regen Frage-Antwort-Spiels an diesem Abend. Durch die Bank weg einig waren sich alle: Dem Respekt Lehrern gegenüber, die unseren Kindern schließlich die Bildung vermitteln, die sie fürs Leben benötigen, gehört wieder deutlich mehr Aufmerksamkeit geschenkt als das augenscheinlich derzeit der Fall ist. Dafür liegt der Ball bei der Politik, letztlich auch bei den Eltern.

Wir freuen uns auf eine Reihe weiterer Veranstaltungen unseres Bürgerforums Blaue Wende in Thüringen, die sich nahtlos an diesen erfolgreichen Abend anschließen werden.

Der Kurs Richtung Landtagswahl im kommenden Jahr ist klar.