Deutschland auf Platz 3 im globalen Wettbewerbsranking

Ressource Bildung

Eine aktuelle Studie belegt, dass der Wirtschaftsstandort Deutschland sowie deutsche Produkte und Innovationen im weltweiten Wettbewerb, neben den USA und Singapur, zu den Spitzenreitern gehört. In Punkto Innovationen belegt Deutschland derzeit sogar Platz 1 von 140 Ländern in der internationalen Wertung. Ausschlaggebend für die Gesamtwertung sind vor allem die qualitativ hochwertigen Produkte und Patente sowie die fundierte Schul-, Berufs- und Weiterbildung.

Das Ranking zeigt eindeutig: Als ein an natürlichen Ressourcen eher armes Land, ist Deutschland zwingend von guter Bildung abhängig, um international wettbewerbsfähig zu sein. Somit verbieten sich vor allem in diesem Sektor unkalkulierbare Experimente – egal ob als „Schreiben nach Gehör“ oder dem allgemeinen Absenken der Bildungsansprüche. Mit der Veranstaltungsreihe „Ressource Bildung retten“ thematisiert die Blaue Wende diesen Wettbewerbsvorteil bereits seit einigen Monaten. Die Notwendigkeit wurde durch diese Studie erneut belegt.

https://www.welt.de/wirtschaft/article182223806/WEF-Ranking-Deutschland-ist-weltweit-das-innovativste-Land.html