Bürgerforum Blaue Wende – Nordhausen zeigt sich äußerst diskussionsfreudig

Nordhausen Blaue WEnde Thürigen

Das Bürgerforum Blaue Wende hatte am Freitag, 09.11.2018 zur Diskussion mit Jens Krautwurst und Frauke Petry MdB nach Nordhausen in den Saal des Hotels „Am Stadtpark“ geladen.

Video

Ein nebliger und kühler Novemberabend ist normalerweise alles andere als die beste Voraussetzung für prall gefüllte Stuhlreihen politischer Veranstaltungen. Die Nordhäuser machten eine Ausnahme und ließen sich zahlreich hinter ihren Öfen hervorlocken.

Der Saal jedenfalls war mit gut 60 Gästen voll besetzt. Besonders erfreulich – ein größerer Tross junger Leute fand den Weg zur Veranstaltung, die den Titel „Parteien im Umbruch?!“ trug. Klar dem eher linken Lager zuzuordnen, hatten sie wahrscheinlich tagelang an einer Strategie gefeilt, unauffällig in den Raum „sickern“ zu können – vermutlich in der irrigen Annahme, sonst keinen Zutritt zu bekommen. Und so öffnete sich in den ersten 30 Minuten immer wieder die Saaltür für kleinere Grüppchen, die sich anschließenden leise niederließen.

Kernanliegen des Bürgerforums Blaue Wende und der Blauen Partei sind offener und unvoreingenommener Gedankenaustausch, die Sammlung der besten Ideen für die Zukunft Deutschlands, gemeinsam mit engagierten und interessierten Bürgern. Dazu gehört auch der konstruktive Streit mit Andersdenkenden. Insofern handelte sich definitiv um eine Fehleinschätzung, davon auszugehen, bei der Blauen Wende keinen Einlass zu bekommen. Wer mit uns spannende Diskussionen führen will, ist immer gern gesehen.

Diesen Anspruch hat der Abend auf jeden Fall mehr als erfüllt, an dem völlig unterschiedliche Ansätze aus den Bereichen Bildung – hier insbesondere Inklusion aber auch längeres gemeinsames Lernen, Wohnungsbau und Mieten, soziale Absicherung mit Streifzügen zum Mindestlohn und verschiedenen Modellen der Grundsicherung, um nur einige Themen zu nennen, aufeinanderprallten und intensiv diskutiert wurden.

Für die allermeisten Zuhörer, darunter etliche Unternehmer, Handwerker und Landwirte, waren die zwei Stunden mit Jens Krautwurst und Frauke Petry an diesem Abend ein Gewinn. Denn gerade die kontroverse Debatte mit anderen Konzepten und Denkansätzen bot die perfekte Gelegenheit, das eigene Profil und die Alleinstellungsmerkmale der Blauen Wende und der Blauen Partei in der aktuellen politischen Landschaft herauszustellen.

Die Teilnehmerzahlen und vor allem das Echo der Gäste auf diesen Abend zeigen, die Blauen sind auf dem richtigen Weg. Wir freuen uns deshalb auf weitere Veranstaltungen und ebenso angeregten Gedankenaustausch in den kommenden Wochen in vielen anderen Städten Thüringens bis zur Landtagswahl im Herbst des nächsten Jahres.

Veranstaltungshinweis vorab:

Am 29.11.2018, ab 19.00 Uhr, findet in Ruhla/OT Thal der nächste Diskussionsabend des Bürgerforums Blaue Wende und der Blauen Partei statt. Adresse: Hotel Thalfried, Am Park 11, 99842 Ruhla. Thema: „Parteien im Umbruch?!“